BeGriffe des Lebens - Symbole im Lebenskreislauf Materialsammlung zu einem Seminar gleichen Titels

Autoren: Thomas Andresen (TA)
und Chr.-Fritz Prüßner (CP)

Idee u. Grafik: 
Chr.Fr.Prüßner, Hannover

PDF-Version


 

 


[Entnommen aus: Carl Sagan/Jerome Agel "Nachbarn im Kosmos"; dtv 1978]
In der oberen Ecke befindet sich eine schematische Darstellung des Übergangs (Quantensprung) bei neutralen Wasserstoffatomen von parallelen zu antiparallelen Protonen- und Elektronenspin. Unter dieser Darstellung die Binärzahl Eins. [...]
Zur Bestätigung dieser Information steht auf dem rechten Rand zwischen zwei Zeichen , die die Pioneer-10-Raumschiffes angeben,

Symbole im Lebenskreislauf

Geburt

 
 
Zahlen
Die Zahlen im Einzelnen

1

Ich bin (1.Person, Einzahl)

Einheit, Einzig, der/die Eine

Tag (kleinste Kalendereinheit),

Richter

Gott ist Einer / Einheit (Jesus Christus ist mit dem Vater eins)
Aus Juden + Heiden EIN Gottesvolk werden lassen.

"Ein Mann - ein Wort"

2

1 + 1

Gegen"sätze", zwei Gleichen als Gegenüber

Paare, weiblich männlich; Tag Nacht; warm kalt; rechts links; Leben Tod; gerettet verdammt;

Wege der Entscheidung

sogenannte "gerade" Zahl "Arme, Beine, Augen, 

Freunde; Zwillinge; Gegner; Pole; 

"zweite Jugend" = reiferes Alter

mindestens zwei Zeugen sind (nach altem Recht) notwendig um einen Tatbestand zu bestätigen.

"Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen"

"Zwei Seelen schlagen, ach, in meiner Brust!"

"Zwei linke Hände haben"

"Zwei Eisen im Feuer haben"

"niemand kann zwei Herren dienen!"

"Wenn zwei sich streiten, dann freut sich der Dritte"

3

1 + 2

Familie (Paar+1); Garantie der Fortsetzung (-pflanzung); 

Gruppe (2 = Paar; 3 = kleinste Gruppe); 

(antike Welt =) Himmel, Erde, Unterwelt;

Zeiten (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft); 

Götter treten zu dritt auf; Trinität;

Völker der Genesis werden in drei Gruppen aufgeteilt: Sem, Ham Japhet; 

Aronitischer Segen drei Teile;

3x "Heilig" der Engel (Seraphime) zu Gottes Ehre

Tempel besteht aus drei Teilen

Auferstehung Jesu am dritten Tag

Anrufung Gottes (Gebet, Beschwören, Eiden)

in Märchen vielfache Erwähnung (Söhne, Dämon mit drei Köpfen, Riese mit frei Augen, drei Wünsche frei,);

Dreieck ist die erste geschlossene geometrische Form, die sich aus einzelnen Punkten bilden läßt;

Drei ist als Heilige Zahl in AT/NT immer wieder auf die göttliche Einheit angewandt und ist darum in der Bibel sehr oft anzutreffen (zB. drei Boten bei Abraham und Sarah)

demokratische Machtteilung: Judikative, Legislative, Exekutive 

"Alle guten Dinge sind drei"

drei Richter (ungerade Zahl) 

Eine "Dreiecksbeziehung" vorfinden

"Dreimal umgezogen, ist wie einmal abgebrannt!"

"Dreitägiger Gast wird ein’m leicht zur Last!"

reflektiertes Denken ist erkennbar

4

2 + 2

vier Wind- bzw. Himmelsrichtungen 

vier Seiten des menschlichen Körpers (vorn, hinten, oben, unten)

VIER ist die verbreitete Heilige Zahl in der sogenannten "neuen Welt" (Amerika)

Chinesen kennen von "allem" vier Teile/Seiten (Ströme, heilige Berge, Meere)

auch im alten Ägypten ist eher die Zahl Vier als Heilige anzusehen,

im Judentum: 4 Cherubinen - 4 Erzengel, 4 Weltreiche - 4 Chaostiere (bei Dan.7);
4 apokalyptische Reiter (Offb.6)

Evangelisten,

Quartett;

in den eigenen vier Wänden [sein] 

Grundschule Klasse 1-4; 

Quartale (Jahreszeiten) des Jahres; 
eine Stunde = vier viertel Stunden

"Vier Augen sehen mehr als zwei"

Paradiesflüsse (1 Mose/Genesis 2,10-14)

5

2 x 5

fünf Finger - fünf Zehen

in Babylonien: 5-Tage-Woche
Kontinente

römische fünf ("V") identisch mit zwei Fingern

Jubiläumsjahre gehen von der Zahl 5 aus

"Fünfe grade sein lassen"

"Fünftes Rad am Wagen sein"

zur "fünften Kolonne" gehören Feinde im eigenen Lager (Spione)

Biblische Symbilik:
5, 500, 5000 – Leben zwischen Bedrohung und Gottes Schutz

  • [3+2] Gottes Gegenwart (3) in der Geschichte (2)
  • Schutz in der 5-jährigen Hungersnot (1 Mose/Genesis 45,11)
  • 5 als Element in der Tempelarchitektur (2 Mose/Exodus 26,261 Könige 6,31), vgl. das Pentagramm (Fünfeck), das in vielen Religionen als Schutzzeichen gilt!
  • Noach zeugt im Alter von 500 Jahren 3 (!) Söhne.
  • Mit 5000 Mann erobert Josua die Stadt Ai (Josua 8,12).
  • Das »fünfte Siegel« (Offenbarung 6,9) bedeutet das Martyrium für Gottes Wort. 

6

6 – Geschichte, Lebensprozess

2 x 3

1 + 2 + 3

sechs Arbeits- bzw. Schöpfungstage (vor dem Ruhetag)
Beginn der Schulpflicht

  • Schöpfungs-Tage (1 Mose/Genesis) (siebenter Tag ost der Ruhetag).
  • Ein Sklavendasein beträgt 6 Jahre (2 Mose/Exodus 21,2).
  • 6 Jahre lang werden die Felder bestellt (3 Mose/Levitikus 25,3). dann folgt ein Ruhejahr (Sabatjahr)

7

    7 = (eine Zahl der) Vollkommenheit, Fülle, Treue Gottes

sehr verbreitete Heilig- bzw. Magiezahl!

Wochentage

früher: sieben Planeten

Bileam: sieben Altäre, 2x7 Opfertiere

Jericho: sieben Tage, Priester, Posaunen

Apokalypse: Buch mit sieben Siegeln, 7köpfiger Drache, 7 Engel vor Gottes Thron

Es wird von 7 Worten Jesu am Kreuz berichtet

sieben fetten Jahren folgen 7 dürre Jahre

7x70mal sollst Du [jemandem] verzeihen (also unendlich oft - immer wieder)

7 Generationen sollen die Sünden des Saul sühnen.

7ter Himmel = Paradies

7 Weltwunder

7 Todsünden

(in Bayern) 7ter Sohn wird ein Werwolf.

Die "böse Sieben" ist ein Synonym für "Teufel" und(!) für "böse Frau (seit 16.Jhd.)

eine Besonderheit bei dieser Zahl ist, daß ihre vordergründige Anwendung als Wert dann und wann deutlich erkennbar nicht zutrifft (7 Hügel Roms; 7 Geburtsstätten des Homer; 7 Weltwunder). Womit der besondere Wert des benannten betont wird. Eine Fortsetzung erfährt diese symbolische Zahl bei den 7 Schwertern Mariens; oder auch bei den 14 Nothelfern (Doppel-Sieben) 

Siebenschläfer (Tier)

"7 Sachen" werden gepackt und ALLES ist gemeint (was mitzunehmen ist)

Es gibt aber auch durchaus die mystische Einschätzung der Zahl "Sieben" als eine "böse Zahl" (Zahl des Bösen)

sieben Grundnoten in der europäischen Musik - C,D,E,F,G,A,H

  • 7. Tag als Vollendung der Schöpfung (1 Mose/Genesis 1).
  • Rückkehr zur von Gott gegebenen Besitzverteilung im 7. Jahr (5.Mose/Deuteronomium 15,12).
  • Im 7. Monat findet die große Versöhnung mit Gott statt (3 Mose/Levitikus 23,27).

8

Zahl des "neuen Bundes" - Acht Seligpreisungen

Der achte Sohn Isais wird der auserwählte König Israels

schwache Ausprägung des Wertes als Symbol

9

3 x 3 Ideale göttliche Zahl überhaupt

menschliche Frucht bis zur Geburt

in der Laienmedizin werden bei schweren Krankheiten 9 Tage als Krisenzeit angesehen
(3 Tage kommt sie - 3 Tage bleibt sie - 3 Tage geht sie)

Griechen: 9 Musen

Zahl Sieben löste die Zahl Neun in der Gewichtigkeit ab:
zB. sichtbar im Märchen: ursprünglich waren 9 Schwaben

10

1+2+3+4 2 x 5

10 =Volksgruppe

  • 10 Männer sind die kleinste in Israel anerkannte Gruppe, sonst handelt es sich um Einzelpersonen. Dies ist auch die Zahl von Männern, die anwesend sein müssen, damit in Israel Gottesdienst gehalten werden kann.
  • 10 Gerechte waren nötig zur Errettung Sodoms (1 Mose/Genesis 18,32).

beide Hände

ein praktische Grundzahl

Zehn Gebote

Runde Zahl - erste Zahl zu der aufgerundet wird

Jubiläum - "Gläserne Hochzeit"

(insgesamt aber eine vom Symbolwert her schwer zu begreifende Zahl.)

11

Elfer-Rat

"über das Ganze hinausgehend"

Böse(n) Zahl (die Gebote überschreitend)

12

3 x 4 2 x 6

Tagstunden - Nachtstunden

12 Monate = Jahr

Dutzend

Anzahl der Stämme Israels

Jüngerzahl

"von Zwölf bis Mitternacht"

"Es ist fünf vor Zwölf"

12 x 12 = neues Jerusalem (Gottes Stadt des ewigen Friedens - Offb. 21)

Die 12 und die 13 werden in den Kulturen durchaus ausgetauscht gesehen

13

13 x 28 = 364 (1 Jahr)

Der 13te ist der "andere" als die "anderen" (klügster, jüngster, stärkster, schächster...)

Un- aber auch Glückszahl; eine tatsächliche Begründung ist nicht auszumachen - Abendmahl+Judas (13ter Gast am Tisch) nicht theologisch haltbar
(13ter Gast = einer am Tisch wird bald sterben)

"nun schlägt es aber dreizehn" (das Maß ist voll)

siehe bei 12 - je nach Kalendereinteilung im Kulturkreis

14

2 x 7

erste Stufe zur Volljährigkeit Religionsmüdigkeit - Strafmündigkeit

früher: Mindest-Schulzeit

Konfirmation - Stufe zum Erwachsenen wird überschritten - Initiationsriten bei verschiedenen Völkern der Erde in diesem Alter

16

erstmals kann man vereidigt werden - notarielles Testament ist möglich - (bedingte!) Ehemündigkeit

(heute) erste Stufen zum Wahlrecht

18

2 x 9

(heute) Volljährig - prozeßfähig - Beginn der Wehrpflicht - Wahlrecht - volle Geschäftsfähigkeit

20

Jubiläum (Porzellanhochzeit)

21

3 x 7

voll gültig - voll verantwortlich

früher: Volljährig

Ehrensalut

24

2 x 12

24 Älteste sitzen und beten an vor dem Thron Gottes (Offb. 4)

Ausbildungsrecht im Handwerk

25

nach 25 Jahren kann ein Verschollener für Tot erklärt werden

Jubiläumsjahr - "silberne ..."

28

4 x 7 = ein Mondumlauf (Monat)

jede Anerkennung als "junger Mensch" ist abgelaufen.

30

Berufung zu Schöffen oder Beisitzer

Mit dreißig begann der Dienst in der Stiftshütte

mit 30 stand Josef erstmals vor dem Pharao

30 Silberstücke... Preis/Lohn (sehr geringer Wert)

40

    (Zeit der) Prüfung und Vollendung
    Fastenzeiten dauern 40 Tage

    Die Schwangerschaft dauert beim Menschen vierzig Wochen.

Vierzig Tage nach Ostern ist Himmelfahrt

Unreinigkeitsfrist der Wöchnerinnen

Mose war 40Tage auf dem Berg
die Isrealiten ziehen 40 Jahre durch die Wüste - Eine Generation wird vollkommen überlebt - Lebenserwartung

Vierzig Tage währt  im Alten Testament die Zeit des Regens der Sintflut

Jesus 40 Tage in der Wüste

Heute wichtiger(?) Geburtstag; etwa 1te Lebenshälfte 

Mindesalter zur Wahl des Bundespräsidenten - ein Alter, das eine gewisse Reife erwarten lässt

vierzigtägige Isolationsperioden zur Vermeidung von Pestepidemien - QUARANTÄNE (14.Jhd)

Viele Tempel der Antike hatten vierzig Säulen

man denke auch an:
"Ali Baba und die vierzig Räuber"

45

    Ergebnis aus Zahlenreihe "1" bis "9"

    Ende der allgemeinen Wehrpflicht

49

7 x 7

Lotto (6 aus 49)

50

teilbar durch:
2, 5, 10, 25,

wichtige helenistische Zahl

50 Tage nach Ostern ist Pfingsten

in den Märchen wird 50 für die Bedeutung "viel" oder "sehr viel" eingesetzt.

Jubiläumsjahr - "Goldene ..."

"Du bist mir ein falscher 50er"

60

teilbar durch:
2, 3, 4, 5, 10, 12, 15, 20, 30

Jubiläum (Diamantene Hochzeit)

65

Erreichen des Rentenalters

Jubiläum (Eiserne Hochzeit)

70/72

7 x 10

Zahl der Fülle

Jesus hatte 70 Jünger (Lukas 10)

70 Gelehrte, usw.

(7 korrespondiert erkennbar mit "7")

Jubiläum (Gnadenhochzeit - auch 75J.)

80

Jemanden auf achtzig bringen - (Geschwindigkeit) übermäßig reizen

81

3 x 3 x 3 
9 x 9

Hier fällt eine Lücke auf

666

eine scheinbar geheimnisvolle Zahl - ein Code, der sich aus der Summe von Buchstaben ergibt und damit ein Geheimnis ins sich birgt, das nur bei Kenntnis des Schlüssels decodiert werden kann - hier: u.a. Name eines Kaisers, der als das Böse schlechthin galt aber dennoch nicht als solcher benannt werden durfte!

1.000

10 x 10 x 10 (103)

Tausendjähriges Reich
[Offb. 20,1-6 und 1933-1945]

10.000

Die oberen Zehntausend - Herausgehobene Minderheit - (Paradox: eine große Zahl deutet auf eine Minderheit hin)

 


 
 
 

aus der modernen Dichtung

Das Kartenspiel(Bruce Low)

Ich fand zur Vesperzeit in einem Dom mich wieder
und setzte mich im Seitenschiff auf einer Holzbank nieder.
Schräg vor mir saß ein Mann, der spielte dort mit Karten.
"Sie müssen", sprach ich, "bis nach der Messe warten."
Der Fremde hob den Kopf und sah mir ins Gesicht.
"Verzeihen Sie, mein Herr, aber ich spiele nicht!"
"Kommt mit hinaus," sagt er, indem er sich entfernt,
"ich zeigen Ihnen, was man von meinen Karten lernt."

Und draußen im Portal, dort, wo es niemand stört,
hat mir der Fremde dann sein Kartenspiel erklärt.

"Mit jedem As," sprach er, "soll ich erinnert werden,
es gibt nur einen Schöpfer zu der Erden.
Die Zwei sagt mir: Zwei Menschen gab’s im Paradies,
Adam und seine Frau, die welche Eva hieß.
Und ziehe ich die Karte drei, so heißt das für den Frommen,
drei Heilige Könige sind nach Bethlehem gekommen.
Vier Evangelisten zur unseren Herrn Ruhm
haben uns gebracht das Evangelium.
Fünf Kieselsteine suchte sich David aus im Bach
und legte mit der Schleuder den Goliath er flach.
In sechs Tagen schwerer Arbeit erschuf sich unser Herr:
Menschen, Tiere, Pflanzen, die Erde und das Meer.
Am siebenten Tage ruhte der liebe Gott sich aus
auf der kleinen Bank vor seinem gold’nen Haus.
Acht Menschen, wohl gezählt acht nur, und zwar die Frommen,
sind bei der großen Flut damals nicht umgekommen:
Noah und die drei Söhne, das sind zusammen vier
und jede ihrer Frauen. Danach schloß sich die Tür.
Neun Aussätzige in Israel bis auf den Tod erkrankt
haben für ihre Heilung dem Herrn nicht mal gedankt.
Zehn Gebote Moses den Auserwählten gab,
als er vom Berge Sinai zum Volke stieg hinab.
Ich habe hier vier Buben, ich habe hier vier Damen,
ich habe hier vier Könige, das sind zwölf zusammen.
Zwölf Stunden hat der Tag, zwölf Stunden jede Nacht,
zwölf Monate das Jahr, so wird die Zeit gemacht.
Herz, Karo, Pik und Treff, vier Farben in der Hand,
vier Jahreszeiten färben Wald, Feld, Wiese und das Land.
Zweiundfünfzig Karten habe ich in meinem Spiel
und zähl im Jahr die Wochen! Es sind genauso viel.
Und ich zählen wir die Punkte, so sind es ohne Frage 365,
soviel ein Jahr hat Tage." "Moment!", sagte ich,
nachdem ich Papier und Blei genommen,
"ich kann nur auf 364 kommen."
"Ja," meinte da der Fremde, mit einem leisen Lachen
"Sie dürfen nie die Rechnung ohne den Joker machen!





Griffe des Lebens

Vom Osterhasen
zum blinkenden Stern

Symbole im Kirchenjahr

[TA] = Thomas Andresen
[CP] = Chr.-Fritz Prüßner

Farben