Informiert oder doch nicht
Durchsagen in und vor Zügen

  • "Der nächste Halt könnte Meppen sein! "
  • In der Schweiz: "Dieser Zug wird heute mit einer Nostalgie-Ersatzkomposition geführt."
  • "Allen neu zugestiegenen Fahrgästen ein schönes Wochenende! Und schön, dass es Sie gibt!"
  • Im verspäteten Zug: "Hier spricht der Zugchef. Nicht, dass Sie denken, ich sitze nutzlos rum. Ich bekomme nur keine Infos!"
  • Zu einem Paar an der Zugtür: "Genug geknutscht! Ihr hattet schon 20 Minuten mehr Zeit als sonst!"
  • "Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit: Heute ist ihr Glückstag! Wir fahren doch durch nach Minden.“
  • "Wir bitten darum, die Klopapierrolle nicht mehr auf das Waschbecken zu stellen. Dort wird Sie nass!“
  • "Bitte stellen Sie die Sitze senkrecht & legen den Sicherheitsgurt an, Ihr ICE wird in wenigen Minuten starten!“
  • Im Metronom: "So, Adventure-Tours, die nächste...“
  • "Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Tagesanschluss!“
  • "Der Ausstieg in München Hauptbahnhof befindet sich an den Türen."
  • "Liebe Leute auf dem Bahnsteig, die erste Tür ist nicht die Himmelspforte! Die anderen Türen sind auch ganz toll!"
  • Durchsage am Bahnsteig in Frankfurt: "In den nächsten Zug bitte nicht einsteigen. Ich bitte um Wartung!"
  • Im ICE: "Meine Damen und Herren, bitte beachten Sie die folgende Hiobsbotschaft: …"
  • "For your connections, please listen to se Lautsprecherdurchsage on se Bahnsteig."
  • Im Regionalexpress: "Also, ich habe Zeit. Wenn Sie auch Zeit haben - meinetwegen!"
  • "Wir fahren heute von einem anderen Gleis ab. Das Zugpersonal hat den Zug schon gefunden, der Lokführer noch nicht."
  • "2 Meter vor uns ist eine Eule im Gleis und guckt mich doof an. Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll."
  • "So, fangen wir mit dem Positiven an: Das Bistro ist offen, die Türen sind geschlossen und wir fahren..."
  • "Wir erreichen Köln Hbf drei Minuten zu früh. Wir bitten um einen kräftigen Applaus für unseren Lokführer."
  • Fahrgast: "Von wo fährt denn der SEV*?" - Zugbegleiter: "Was ist das für ein Verkehrsverbund?"
    * bahnamtlich für "SchienenErsatzVerkehr“
  • "Zur Zeit verkehren keine Züge. Bitte benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel"
  • "N'Abend, werte Dam'n 'n Herr'n. Zur Zeit ham wa etwa 13 min Verspätung. Machen 'Se sich keine Sorgen. Ich fahr das raus!"
  • Kurz vor Erpel in Rheinland-Pfalz: "Nächster Halt: Männliche Gans!"
  • "Das Eichhörnchen nähert sich den Nüssen: Wir erreichen endlich Essen!"
  • In München: "Dieser Zug fährt zum Flughafen, nicht nach Freising - obwohl beide mit dem gleichen Buchstaben anfangen."
  • "Der Zug nach Mühldorf wartet nicht. Reisende haben die Gelegenheit, sich Rosenheim noch ein bisschen länger anzuschauen."
  • "Wenn Sie mit einem Zug fahren wollen, der pünktlich ist, steigen Sie aus und fahren mit dem nächsten."
  • "Die S6 nach Essen Hbf, Abfahrt 9:26 Uhr fällt aus. Es verkehrt ein Ersatzzug Richtung Essen Hbf, Abfahrt 9:26 Uhr."
  • "Bitte verteilen Sie sich gleichmäßig im Zug, sonst können wir die volle Fahrgeschwindigkeit nicht erreichen!"
  • Bahnansage an die Raucher: "Sollten Sie Ihrer Sucht keinen Einhalt gebieten können, empfehlen wir Ihnen den Fußweg."
  • "Dieser Zug wartet nur auf Sie, weil ich mehrfach dort angerufen und gebettelt habe."
  • Im ICE: "Es ist nicht gesichert, dass der Bahnsteig am Wagen 1 und 2 hält."
  • "Einige Toiletten sind defekt; benutzen Sie bitte stattdessen NICHT die Mülleimer."
  • "Unser Zug kann heute in Frankfurt-Flughafen/Fernbahnhof nicht halten. Unser Zug hält stattdessen im Terminal."
  • "Wir bleiben zehn Minuten in Lehrte stehen. Was heißt das? Richtig: Raucherpause!"
  • "Ausstieg in Freising auf Backbord, das heißt: Links."
  • "Wir suchen eine Dame, die in Avignon zu einem Qi-Gong-Kurs möchte. Bitte in Wagen 9 beim Zugpersonal melden."
  • In Köln: "Ich darf Sie die nächsten 14 Tage nicht fahren. Ich muss schon wieder Urlaub nehmen."
  • "Bitte nicht an den Knöpfen im Schaltschrank spielen. Sie gehen bei McDonald's ja auch nicht an die Fritteuse!"
  • "Da alle Klos defekt sind, legen wir eine Pinkelpause ein: Männer nutzen bitte die Bäume, Frauen die Damen- & Herrentoilette."
  • "Wir haben heute einen Speisewagen. Für Sie dürfte das nicht komisch klingen, ich bin jedoch verwirrt..."
  • "Links kein Bahnsteig, rechts kein Bahnsteig - dann haben wir zu früh gehalten."
  • "An den Elefanten im gleichen Wagen: Das nächste Mal bitte ankündigen, wenn Sie niesen müssen. Bremsleitungen platzen leiser!"
  • "Zwei Meter vor uns ist eine Eule im Gleis und guckt mich doof an. Ich weiß jetzt nicht, wie ich mich verhalten soll."
  • "Und noch eine Info für den Herrn, der mich eben am Bahnsteig so freundlich angebrüllt hat..."
  • "Wir haben uns von Bremen bis Wunstorf den Luxus gegönnt, pünktlich zu sein. Damit ist jetzt Schluss!"
  • Im ICE: "Wir werden von einem 6km langen Güterzug überholt - und das auch noch rechts. Ist mir noch nicht untergekommen!"
  • "Liebe Reisende, wir beginnen unsere Fahrt mit einem Satz von Galileo Galilei: Und es bewegt sich doch!"   

 

 

 

 

 

  • Im RE: "Der Anschluss nach Oberhausen ist weg. Aber da gibt es ja wohl Schlimmeres!"   
  • Im IC: "Im Bistrowagen ist die Kühlung komplett. Sie verfrieren dort praktisch."   
  • Im Metronom: "Es ist Freitag! Alle Taschen, die auf Sitzplätzen stehen, kosten 5 Euro." (Pause) "Kleiner Scherz..."  
  • "Wasser zum Spülen nach dem Toilettengang ist im Fahrpreis enthalten und darf benutzt werden."   
  • "Alkohol trinken kostet 40€, rauchen 60€ - und den Zug aufhalten pro Minute 200€. Also viel Spaß beim Rauchen!"   
  • "Leider kommt der Zug den Berg nicht hoch. Daher fahren wir nun zurück und versuchen es mit mehr Anschwung erneut."   
  • "An den Herrn, der versucht, der jungen Frau an den Po zu fassen: So'n Versuch wurde gestern mit einem linken Haken quittiert!"
  • "Wir können unsere Fahrt nach Kiel im ICE leider nicht fortsetzen, da die Schienen nicht ausreichen!"   
  • "Wegen eines Defekts fährt die hintere Trittstufe nicht ein. Es wäre nett, wenn einer mal kräftig dagegen treten könnte."   
  • "Damit sich keiner falschen Hoffnungen macht: Die Freigetränke sind das Notfallwasser. Hier bei mir gibt es kein Bier!"  
  • "Wir haben Licht, es ist warm & trocken. Wir haben aber kein Bordbistro, sind nicht pünktlich & fahren nicht bis Offenburg!"
  • "Da wir zu früh in Berlin sind, bitten wir unsere Reisenden, die 5 Euro Verfrühungsgeld fürs Personal bereitzuhalten."   
  • "Hier noch jemand einen Wunsch? Einen Kaffee? Ein Sandwich?? Ein Fahrgastrechte-Formluar???"   
  • "Wenn Kopfhörer nicht dicht sind, schalten Sie das Geschrammel ab & beschallen nicht den ganzen Zug. Sonst drehe ICH mal auf!"
  • "Wir sind zu früh in Jena angekommen und haben 3-4 Minuten Aufenthalt. Wer also eine rauchen möchte, kann das nun tun!"   
  • In Köln: "Ist etwas voll geworden. Sonst wären wir auch nicht die S1!"   
  • "Haben Sie schon mal bei 300 km/h zu Abend gegessen? Dazu haben Sie nun Gelegenheit!"   
  • Im ICE: "Sie müssen sich bitte gedanklich vorstellen, dass die Wagen 21 bis 29 die Wagen 31 bis 39 sind."   
  • "Wir möchten das junge Paar in Wagen 33 darauf hinweisen, dass die Toiletten leider nicht paarungsgeeignet sind."
  • "Der Fahrgast an der einzig offenen Tür: Bitte ziehen Sie den Bauch ein, damit die Lichtschranke die Tür freigibt!"
  • "An die kräftigen Jungs von der Klassenfahrt in Wagen 7: Kommt doch mal in Wagen 10, Getränke tragen helfen!"
  • "Heute verkehrt unser Zug leider ohne Bordbistro. Beim Notverkauf erhalten Sie u.a. warme Kaltgetränke."
  • "Meine Damen und Herren, stellen Sie Ihre Sitze gerade und legen Sie Ihre Gurte an! Herzlich willkommen an Bord des RE14156!"
  • "Willkommen im Regional-Express nach Magdeburg. Bitte beachten Sie: Dieser Zug fährt heute nicht nach Magdeburg."
  • "Beim IC nach Hamburg handelt es sich um einen Güterzug. Sie können zusteigen, aber wir haben dort nur die 3. und 4. Klasse!"
  • "Die schlechte Nachricht: Wir erreichen Büchen mit 6 Minuten Verspätung. Die gute: Alle anderen haben auch Verspätung!"
  • Handy-Ticket gezeigt, Zugbegleiter zeigt aufs Display und sagt: "Das sind Ihre Daten - und Zack, sind sie in Amerika!"
  • "Bitte nicht an den Knöpfen im Schaltschrank spielen. Sie gehen bei McDonald's ja auch nicht an die Fritteuse!"
  • "Ausstieg in Fahrtrichtung rechts. Das ist da, wo der Daumen links ist."
  • "Auf der linken Seite sehen Sie den Grund für unsere Verspätung: Der Zug war wichtiger als wir!"
  • "Wir sind acht Minuten zu spät abgefahren, weil der Lokführer in der Sonne das Abfahrtsignal nicht gesehen hat."
  • "Am Bahnsteig finden Bauarbeiten statt. Passen Sie auf, dass Sie beim Aussteigen nicht angebaggert werden!"
  • "Wenn Sie Regenschirme dabei haben, bitte nicht im Zug vergessen! Sie können sie jetzt gebrauchen."
  • "Die Abfahrt verzögert sich noch. Ich weiß aber nicht, warum. Mit mir redet keiner! Es sprach: Ihr Zugführer."
  • >>Ausgesucht und losgeklickt: Es gilt, die "Bahn-Ansage des Monats August" zu finden. Jedes Retweeten und Favorisieren hilft. Jetzt.
  • "Warum wir hier am roten Signal stehen? Ich weiß es nicht. Es redet ja niemand mit mir!"
  • "Den Bahnsteig in Rheine haben wir für Sie in Fahrtrichtung links vorbereitet."
  • "Wir begrüßen auch alle in Hannover zugestiegenen Fahrkarten..."
  • "Der Zug nach Gerolstein endet wegen Bauarbeiten heute in Gerolstein."
  • "Ein damenloses Herrenfahrrad in Wagen 9."
  • "… wer links aussteigt, kommt rechts nicht am Bahnsteig an!"

 

 

 

 

  • "Sehr geehrte Fahrgäste, unser Zug hat zurzeit etwa 12 Minuten Verspätung aufgrund extremen Fahrgastwechsels." (Maik Heinzel)
  • "Um 12 Uhr 12 haben Sie auf Gleis 12 Anschluss an den Zug nach Oldenburg in Oldenburg."
  • "Endstation, bitte alle aussteigen! - Auch die, die keine Lust haben ins Büro zu gehen. Schönen Tag!"
  • Im RE: "Sehr geehrte Fahrgäste, ich persönlich bitte, die Verspätung zu entschuldigen. Ich bin gerade Vater geworden!"
  • "Dieser Zug erfährt einen außerplanmäßigen Halt aufgrund der erröteten Leuchtsignale vor uns!"
  • Im erixx: "Bei Fragen sprechen Sie bitte den äußerst gut gelaunten und gut aussehenden Fahrgastbetreuer an."
  • "Sehr geehrte Fahrgäste, hier noch einmal die Durchsage: Es hat sich erledigt!"
  • "Sehr geehrte Fahrgäste, Sie sitzen nicht in dem Zug, der dieser hier zu sein scheint. Er fährt woanders hin!"
  • "Wir können noch nicht abfahren, da sich eine nette Dame vor den Zug gestellt hat und Fotos von unseren Lokführer macht." (Jan Seitz)
  • Im ICE: "Eine peinliche Durchsage: Alle wussten, dass wir in Fulda halten. Nur unser Lokführer nicht."
  • "Am Bahnsteig finden Bauarbeiten statt. Bitte passen Sie auf, dass Sie beim Aussteigen nicht versehentlich angebaggert werden!"
  • "Wegen der chaotischen Zustände haben wir jetzt keinen Zugchef mehr."
  • "Das Team der Deutschen Bahn AG wünscht Ihnen einen Tag."
  • "Der Zug nach Mönchengladbach fällt leider aus. Zelte gibt es beim Service Point..."
  • "Bitte bedenken Sie aus aktuellem Anlass: Alle Metronom-Züge sind nikotin- und alkoholfrei."
  • "Achten Sie beim Aussteigen zusätzlich auf Kleinteile wie Netzstecker - Goldbarren dürfen Sie gerne hier lassen."
  • "In Wagen 6 ist die Stromversorgung komplett ausgefallen. An beiden Enden stehen Kollegen mit Taschenlampen, die Sie leiten."
  • "Da wir kein Klopapier mehr haben, bitten wir Sie, mit dem Geschäft bis zum nächsten Bahnhof zu warten. Da kriegen wir neues."
  • Im ICE: "Vielen Dank für Ihr Verständnis und das Abenteuer Deutsche Bahn."
  • Im IC: "Wenigstens sind wir uns einig, dass wir nicht erfrieren!"
  • "Wir haben nun die Türen geöffnet. Genießen Sie die Sonne - oder nehmen Sie ein Taxi. Wir sagen durch, sollte es weitergehen."
  • "Es gibt neue Nachrichten: Ihr Lokführer hat bereits den Bahnhof erreicht."
  • "Der Herr, der gerade die Tür blockiert: Wenn Sie Schaffner spielen wollen, bewerben Sie sich doch bei der Bahn."
  • Zugbegleiter: "Lassen Sie mich durch, das ist ein Notfall! Ich muss dem Lokführer Wasser bringen. Sonst streikt er."
  • "Bevor wegen einer defekten Klimaanlage gemeckert wird, möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass wir keine haben."
  • "Ein übermotivierter Fahrdienstleiter hat leider eine RB vor dem RE losgelassen und hält uns auf."
  • Nach einer Verspätungs-Durchsage: "Die Deutsche Bahn, dessen bin ich gewiss, wird wie immer um Ihr Verständnis bitten."
  • "Leider kommt der Zug den Berg nicht hoch. Daher fahren wir nun zurück und versuchen es mit mehr Anschwung erneut."
  • Im RE: "Liebe Fahrgäste, ein Tipp zum entspannteren Fahren: Im letzten Abteil sind 10 Sitz- und 80 Stehplätze frei!"
  • "Die Abfahrt unseres IC nach Dresden verzögert sich. Wir haben noch keinen Lokführer!"
  • "Sehr geehrte Damen und Herren, der Besitzer des Kontrabasses soll sich bitte bei seinem Musikinstrument melden!"
  • "Die Abfahrt verzögert sich noch. Ich weiß aber nicht, warum. Mit mir redet keiner! Es sprach: Ihr Zugführer."
  • Am Berliner Hauptbahnhof: "Sehr verehrte Reisende, wir haben leider den hinteren Zugteil verloren."
  • "Meine Damen und Herren, wir sind pünktlich. Ich weiß auch nicht, was los ist."
  • "An die kräftigen Jungs von der Klassenfahrt in Wagen 7: Kommt doch mal in Wagen 10, Getränke tragen helfen!"
  • "Wegen der geänderten Wagenreihung hab ich die zuständigen Stellen informiert. Derjenige wird zur Verantwortung gezogen!"
  • "Leider können wir erst weiterfahren, wenn der Herr im letzten Abteil sein Motorrad ausgeschaltet hat."
  • "Liebe Reisende, in wenigen Minuten erreichen wir den Ziel-Bahnhof Saarbrücken. Hoffe ich jedenfalls."
  • Im ICE: "Schön' gud'n Morgen, Andreas. Komm mal vor in' Zug und leist' mir noch bis Stuttgart Gesellschaft!" ‏
  • "Wegen Bauarbeiten kann die Linie 9 die Quietschekurve Mauritiuskirche nicht befahren. Daher werden Schüttelbusse eingesetzt."
  • "Sehr geehrte Damen und Herren, wir bemühen uns, unsere Verspätung beizubehalten."
  • "Die Welt von Geschmack und Duft wird Sie bereits jetzt im Speisewagen faszinieren!"
  • Durchsage zu umgekehrter Wagenreihenfolge: "Dies ist ein Tag voller Überraschungen, und wir sind genauso überrascht wie Sie!"
  • "Und wenn Sie schon Ihre Kippe ins Klo schmeißen, dann können Sie wenigstens auch spülen!"
  • "Aufgrund hervorragender Fahrleistungen unseres Lokführers erreichen wir Passau Hbf planmäßig um 17:37 auf Gleis 3."
  • "Leider hat unsere automatisierte Ansage einen Defekt, weshalb Sie mich auf Ihrer Fahrt ertragen müssen. Entschuldigung."
  • "Guten Morgen, liebe Fahrgäste. Wir begrüßen Sie auf der Fahrt Richtung Sonnenaufgang - und München."
  • Im IC: "Im Bistrowagen ist die Kühlung komplett. Sie verfrieren dort praktisch."
  • "Junger Mann, wenn sie der Frau keinen Heiratsantrag machen, gehen Sie bitte von der Tür weg! Wir würden gerne weiterfahren."
  • "Willkommen im RE! Wir sind voll motiviert und bringen Sie pünktlich ans Ziel. Meistens. Das muss ich so sagen."
  • Im ICE nach Wiesbaden: "Ein Personenruf: "Herr [Name], bitte steigen Sie aus! Dies ist nicht der ICE nach München!"
  • "Herzlich willkommen im ICE International, leider fehlt uns heute der internationale Teil."
  • "Heute bitte außerplanmäßig in Fahrtrichtung rechts aussteigen. Bitte nicht links, sonst sausen Sie in den Ökobahnsteig!"
  • "Da wir zu früh in Berlin sind, bitten wir unsere Reisenden, die 5 Euro Verfrühungsgeld fürs Personal bereitzuhalten."

 

 

 

 

  • Im IC: "Der nächste Halt, ich würd's auch singen, ist das schöne Städtchen Bingen."
  • In der überfüllten Münchner U-Bahn: "Rücken's zam, dann brauchen's heit Abend koan mehr zum Kuscheln suchen!"
  • Im RE: "Wenn ich hier Gesichtskontrolle machen würde, würden einige durchfallen!"
  • In der S-Bahn: "Unsere Verspätung von 4 Minuten werden wir nun minimieren. Halten Sie sich daher gut fest! Angenehmen Flug!"
  • "Noch 299 Sekunden bis Düsseldorf."
  • Im IC: "Ich kann Ihnen leider nicht sagen, ob wir jemals weiterfahren werden."
  • "Im gesamten Zug ist absolutes Nichtraucherverbot!"
  • Initiative für mehr Freundlichkeit! In diesem Sinne...
  • "Hören Sie nicht auf die Haltestellenansage! Wir stehen noch vor einem Signal, weil die RB vor uns nicht aus dem Quark kommt!"
  • "Wir haben eine Verspätung von 49 Minuten. Das werden wir verhandeln. Das will ich so nicht hinnehmen!"
  • "Auch hier in Oberhausen ist Winterschlussverkauf. Deswegen sind alle Gleise belegt."
  • "Soeben überholte uns ein IC. Da der jetzt aber einen technischen Defekt hat, schleichen wir nun hinterher."
  • "Meine Damen und Herren, der IC nach Oldenburg hat eine Verspätung, die ich Ihnen nicht sagen darf."
  • "Infos über Anschlusszüge liegen nicht vor. Das Transportsystem hat uns rausgeschmissen. Unseren Zug gibt es heute nicht."
  • "Ein Mitarbeiter vom Bordbistro bitte mit dem Nassstaubsauger zum Zugschluss!"
  • "Schön, dass Sie alle da sind. Entspannen Sie sich! Das wird ein langer Abend."
  • "Wir haben das Rennen gewonnen & sind heute das vordere und mal nicht das hintere Fahrzeug. Das eigentlich vordere ist verspätet."
  • Im ICE: "Seien Sie versichert: Jeder hier im Zug wird tun das Seine, damit wir pünktlich erreichen den Bahnhof Rheine."
  • "Neue Abfahrtszeit: Viertel nach sieben." Etwas später: "Sagte ich Viertel nach sieben? Ich meinte natürlich 19:15 Uhr."
  • "Achtung: Der Streckenabschnitt vor uns ist leider verschwunden. Dieser Zug fährt deshalb ab jetzt rückwärts."
  • "Achtung: Der Streckenabschnitt vor uns ist leider verschwunden. Dieser Zug fährt deshalb ab jetzt rückwärts."
  • "Wir müssen den Zug einmal ausmachen und dann neu hochfahren."
  • "Die Abfahrtzeit verzögert sich, da wir auf einen Fahrgast warten müssen, der seine Zigarette noch nicht aufgeraucht hat."
  • Verärgert im RE: "Nachdem der letzte verspätete Fernzug vorbei gefahren ist, dürfen wir nun auch mal!"
  • Im RE: "Die Abfahrt verzögert sich noch. Ich weiß aber nicht, warum. Mit mir redet keiner! Es sprach: Ihr Zugführer."
  • "Wir begrüßen alle Fahrgäste in der Bimmelbahn nach Neuschwanstein. Wir halten an allen Käffern, um jeden mitzunehmen!"
  • Im ICE: "Wir werden von einem 6 km langen Güterzug überholt - und das auch noch rechts. Ist mir noch nicht untergekommen!"
  • In der Münchner S-Bahn: "Die für 5 Uhr angekündigte S-Bahn kommt fünf Minuten später. Also 10:05 Uhr."
  • In der Bahn: "Bitte vergessen Sie Ihre diversen Kleidungsstücke nicht!"
  • Im ICE: "Mit offenen Türen können wir nicht fahren. Wir sind hier ja nicht in Indien!"
  • "Morgen! Eine blöde Regionalbahn steht vor uns, deswegen können wir nicht einfahren. Wie gesagt: Die RB ist schuld!"
  • Im Salzburg-Express: "Uns geht noch der sechste Waggon ab. Falls wir ihn finden, geht es noch rechtzeitig los."
  • "Soeben überholte uns ein IC. Da der jetzt aber einen technischen Defekt hat, schleichen wir nun hinterher."
  • Im RE: "Die Weiterfahrt verzögert sich. Der Grund dafür: Wir müssen noch einen Kopfwechsel machen."
  • "Die bezaubernde Kollegin Julia soll bitte einmal ins Dienstabteil kommen. Die bezaubernde Kollegin Julia, bitte."
  • "Auch wenn es unglaubwürdig klingt: Die nächste S-Bahn folgt in wenigen Minuten."
  • Im RE: "Der Anschluss nach Oberhausen ist weg. Aber da gibt es ja wohl Schlimmeres!"
  • "Dieser Zug verspätet sich um viertelzehn Minuten."
  • "Ich weiß auch nicht, warum wir außerplanmäßig halten. Der Lokführer geht gerade an das andere Ende des Zugs."
  • "Der Wagen 4 bis 6 bitte mal die 91!"
  • "Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Abend und danken, dass Sie uns benutzt haben!"
  • Im ICE: "Wir verabschieden uns von der Deutschen Bahn..."

 

 

 

  • "Wir waren genauso erstaunt wie Sie, dass der Zug nach Erfurt ausfällt."
  • "Ich hab mal gefragt, warum wir hier am Rotlicht stehen: Da wollen so viele nach Köln rein, dass wir im Stau stehen!"
  • Im ICE: "Fahrgäste, die in Wagen 7 & 8 stehen, bitten wir, sich in Wagen 2 bis 5 zu verteilen. Hier sind noch Stehplätze frei!"
  • "Guten Morgen, meine Damen und Herren... Sie wollte ich aber gar nicht sprechen."
  • "Dies ist ein Personenzug, kein Güterzug. Im Güterzug ist es egal, wenn die Schweine ihre Beine oben haben.Hier nicht!"
  • In der Berliner S-Bahn: "Nimm den Fuß aus de Tür, sonst hack' ick ihn dir ab!".
  • "Im Bahnhof Rheinhausen ist das Licht ausgefallen. Bitte seien Sie vorsichtig! Es herrscht völlige Dunkelheit."
  • "Der Triebwagenführer ist zum Halten gekommen."
  • "Das ist jetzt das Siemens-Generalreset! Hier treten manchmal Störungen auf, keiner weiß warum. Ist aber so."
  • Im RE: "Liebe Fahrgäste, bitte ignorieren Sie derzeit die Zugansagen. Die sind natürlich nicht maßgebend!"
  • IC hält: "Hinweis an den Zugführer: Die hinteren drei Wagen sind noch am Bahnsteig." - Zugführer: "Verstanden!"
  • Im Zug: "An den Türen bitte das Küssen einstellen."
  • "Das Team der Nord-West-Bahn verabschiedet sich. Wir wünschen Ihnen trotzdem einen schönen Tag.
  • "An den Herrn, der versucht, der jungen Frau an den Po zu fassen: So'n Versuch wurde gestern mit einem linken Haken quittiert!"
  • In der RB: "Der nächste Halt ist, wer hätte es gedacht, Greven! Wenn Sie hier aussteigen, dann bitte rechts."
  • "Wir können wegen starker Verunreinigungen nur im ersten Zugteil eine Toilette anbieten."
  • Im ICE: "Witterungsbedingt müssen wir jetzt noch einmal die Fahrtrichtung wechseln."
  • KVB/Köln: "Dieser Zug endet an der Abstellanlage Universität."
  • "Auf Grund unserer vielen netten Kunden haben wir es heute wieder richtig kuschelig im Zug."
  • "Ich möchte Sie noch auf unser gastronomisches Angebot hinweisen... Leider fehlt uns dafür das Personal."
  • "Wir haben Licht, es ist warm & trocken. Wir haben aber kein Bordbistro, sind nicht pünktlich & fahren nicht bis Offenburg!"
  • "Herzlichen Dank für die Türstörung im letzten Wagen."
  • Im Railjet: "Wir erreichen den Zielbahnhof Wien-West mit 15 min Verspätung. Wir bedauern uns für die Verspätung."
  • Wenn der ICE plötzlich nicht nach Leipzig fährt, sondern d-e-u-t-l-i-c-h weiter südlich hält.
    (Leuchtschriftanzeige „
    NÄCHSTER HALT SWASILAND – AUSSTIEG LINKS
  • Im ICE: "Unser Zug hat jetzt eine Stunde Verspätung aufgrund einer voraus fahrenden S-Bahn!"
  • "Der längere Aufenthalt wird gern für eine Zigarettenpause genutzt. Ist mir auch egal. Aber wir heizen nicht für den Winter!"
  • "Wegen eines Defekts fährt die hintere Trittstufe nicht ein. Es wäre nett, wenn einer mal kräftig dagegen treten könnte."
  • "Die Männer, die direkt hinterm Führerstand das blonde Mädchen anbaggern, gehen bitte beiseite, sonst gibt es die Tür auf den Kopf."
  • Im ICE: "Aufgrund eines technischen Defekts im Bordbistro können wir Ihnen nur noch warme Kaltgetränke anbieten."
  • "Bitte halten Sie die Türen geschlossen. Es ist kalt."
  • "Sehr geehrte Fahrgäste, die Abfahrt dieses Zuges (Pause) findet nicht statt!"
  • "Der Zug hat Verspätung, da sich das Batterieladegerät in die ewigen Jagdgründe des Elektrohimmels verabschiedet hat."
  • "Nächster Halt: Mainz - Römisches Theater. Gladiatoren, bitte aussteigen! Ausstieg in Fahrtrichtung links."
  • "Wegen eines entgleisten Zuges, einer Weichenstörung und der ökonomischen Fahrweise des Lokführers hat der Zug Verspätung."
  • "Dies ist ein Personenzug, kein Güterzug. Im Güterzug ist es egal, wenn die Schweine ihre Beine oben haben. Hier nicht!"
  • Im Metronom, der einen Wagen kürzer war als geplant: "Wir begrüßen auch alle zugestiegenen Fahrgäste im Kuschelzug..."
  • "Wenn der Herr mit der Zigarette heute noch in Rostock ankommen möchte, dann sollte er aus der Tür gehen."
  • "Bitte nicht im ersten Wagen aussteigen! Der erste Wagen steht nicht am Bahnsteig!! Ich wiederhole... "
  • "Das Zugpersonal verabschiedet sich von allen Fahrgästen und wünscht noch einen fröhlichen Weltuntergang!
  • Im RE: "Liebe Fahrgäste, die in den Türen stehen, das Zugpersonal hat Dienst bis um 1 Uhr, WIR haben Zeit!"
  • Im ICE kurz vor dem Endhalt: "Die Rotkäppchen bitte zum Abrechnen!“ (
  • "Wasser zum Spülen nach dem Toilettengang ist im Fahrpreis enthalten und darf benutzt werden."
  • "Unser nächster planmäßiger Verkehrshalt ist heute außerplanmäßig Dresden Hbf."
  • "Wir haben eine Verspätung von 12 min. Grund dafür ist, dass der Bahnhof beim Lokführer nicht als Halt verzeichnet war."
  • Im Hamburger Hbf: "Sie brauchen die S-Bahn nicht anzutreten. Wir fahren mit Strom!"
  • "Meine Damen und Herren, wir werden hier im ICE mal das Licht kurz ein- und ausschalten."
  • "Aufgrund von Verspätung konnte der Zug nicht gereinigt werden."
  • Leicht genervt im ICE: "Bitte keine Ärzte mehr in Wagen 9 schicken. Es sind inzwischen genug hier!"
  • In Österreich: "Der Zug fährt ab. Wir wissen nur noch nicht wann."
  • "Da der ICE direkt nach der Ankunft in München Hbf in die Werkstatt muss, bitten wir Sie, zügig auszusteigen."
  • "Meine Damen und Herren, wir werden noch mal versuchen, die Betriebssysteme komplett runterzufa..."
  • Im Zug: "Jedes Jahr kommt nicht nur der Weihnachtsmann, Taschendiebe sind auch unterwegs!"
  • "Unsere Fahrt verzögert sich. Wir warten noch auf den Lokführer aus einem verspäteten Zug!"
  • Im ICE: "Der Grund für die Verspätung lässt sich schlecht kommunizieren!"
  • "Wir begrüßen Sie auf der Fahrt nach Heidelberg! - Oh, nein. Wir fahren ja nach Dortmund!"
  • "Sehr geehrte Fahrgäste, wir haben uns leider verfahren. Wir werden jetzt wieder rückwärts in den letzten Bahnhof einfahren!"
  • "Dieser Zug verkehrt ohne Speisewagen. In Wagen 7 haben wir einen Notfallkorb eingerichtet mit Kaltgetränken & kleinen Speisen!"
  • "Die Wagen der 1. Klasse heute in Abschnitt B - und ca. 10 Minuten später."
  • "Falls wir irgendwo noch irgendeinen Zug erreichen sollten, würde ich noch mal Bescheid sagen!"
  • "An den RE wird jetzt ein Zugteil angehängt. Der Ruck ist kein Indiz für die Apokalypse!"
  • "Mit offenen Türen kann dieser Zug auch am Tag des Weltuntergangs nicht losfahren!"
    (für den 21.12.2012  hatten einige "Experten" den Weltuntergang angesagt)
  • In Berlin: "Dieser Zug fährt nur bis Spittelmarkt. Hier herrscht das totale Chaos, und ich muss endlich nach Hause.“
  • Im RE: "Das Zugpersonal verabschiedet sich von allen Fahrgästen und wünscht noch einen fröhlichen Weltuntergang!
  • "Über Ihre Anschlüsse informieren wir Sie, sobald wir sicher sind, dass wir den Ort auch erreicht haben."
  • "Bitte denken Sie beim Aussteigen an Ihr Hand- und Reisegepäck sowie an Ihre Schwiegermutter - denn ich habe schon eine!"
  • Im ICE nach Düsseldorf: "Der Lokführer muss kurz Pipi, danach geht es sofort weiter."
  • "Bitte begeben Sie sich alle auf die rechte Seite des Waggons, da wir mit den Türen auf dem Bahnsteig aufliegen!"
    (das kam nach dem Fall der Mauer bei den absolut überfüllten Zügen aus und in Richtung Osten nicht selten vor.)
  • "Hier noch jemand einen Wunsch? Einen Kaffee? Ein Sandwich?? Ein Fahrgastrechte-Formluar???"
  • In der Erfurter Bahn: "Der Wurm steckt im Detail: Eine Tür klemmt. Wir suchen den Fehler!“
  • "Kurzer Zwischenstopp an Signal Nummer 8 mit der orientalischen Farbe Rot. Geht gleich weiter!"
  • "… für die weiteren Ansagen ist dann mein imaginärer Beifahrer zuständig."
  • "An die Herren im hinteren Abteil: Wenn Sie noch einmal die Tür bei Abfahrt aufhalten, dann ist der nächste Halt Ihrer!"
  • Im ICE: "Die Fahrt verzögert sich aufgrund der schriftlichen Überbringung eines Fahrtauftrages!"

 

noch mehr LACHHAFTES?