..

"Mehr Sicherheit für Kinder" bezog sich eindeutig auf den Straßenverkehr und weil die Marke so schön gelungen war, musste sie nach eine Portoanhebung 1997 sogar noch einmal ihren nützlichen Dienst erweisen, und so wurde aus der vormals 100Pfennig- eine 10Pfennig-Marke (Mi.No. 1954).

Das stand der Marke aber sehr gut zu Gesicht, denn sie war dem Motto angepasst vollkommen verunglückt: der Druck zeigte immer wieder Ungenauigkeiten auf (am häufigsten trat wohl die Verschiebung der roten Farbe auf...

Doch hier soll es um zwei köstliche Unfallbilder gehen, die scheinbar serienmäßig aingebaut wurden.

 

Bild-321x1.JPG
DETAIL

Nummer 1: Lenksäule im Fahrgastraum.
Die schwarze Linie der Motorhaube setzt sich bis in den Fahrgastraum fort -
siehe auch gefiltertes Detail
Von mir beobachtet wurde, dass sich dieser Fehler auf der oberen rechten Marke des Kleinbogens wiederholt...

Bild-31.JPG

  .

 

Nummer 2: Zu stark gebremst, nicht angeschnallt, durch die Scheibe geknallt.

Uns liegen neun postfrische Kleinbögen vor, bei den eindeutig auf acht von ihnen, die 4.Marke der unteren Reihe "Glassplitter" in der Frontscheibe aufweist:

 Bild-21b.JPG
und so sehen alle neun anderen Marken im Bogen aus!

..

weiter.gif

      

 

 

 

..

Bild-31.JPG

Wie schlampig bei der Umsetzung der garantiert einmaligen Vorlage des "Künstlers" vorgegangen wurde sollen folgende Ausschnitte des mittleren LKWs belegen. Von eine akuraten Arbeit kann man wirklich nicht reden - oder?!

Man beachte nur die beliebig herausgefischten Variationen im Blick auf den Zwischenraum schwarze Linie und rote Füllfarbe beim Motorraum

Bild-33b.JPG

Bild-91xx1.JPG

Bild-92x1.JPG

Bild-90xx1.JPG

Bild-91x1.JPG

ganz oben

logo_pr_80a.jpg